Der Online-Handel im B2B boomt verzeichnet steigende Produktabsätze. Wie ermöglicht das Direct-to-Consumer-Prinzip den besseren Kontakt zu Ihren Endkunden und damit auch einer höheren Kundenbindung? Im Whitepaper „Direct-to-Consumer – Erfolg garantiert?“, erfahren Sie alles über die Chancen und Herausforderungen, welche das D2C-Prinzip mit sich bringt. Finden Sie heraus ob und wann sich D2C für Sie lohnt: 

Direct-to-Consumer im Detail: Während bei einem Zwischenhandel drei Positionen am Verkauf von Produkten beteiligt sind, wird bei dem D2C Prinzip auf die Position des Zwischenhändlers verzichtet. Hier stehen nur Hersteller und Verbraucher im direkten Kontakt. D2C funktioniert in Verbindung mit einem performanten B2B-Shop. Produkte werden dabei in Zeiten der Digitalisierung über einen Online-Shop verkauft. Als Hersteller ergibt sich somit eine weitere Möglichkeit, Produkte zu vermitteln und den Kunden ein neues und attraktives Kauferlebnis zu bieten.

Sie möchten Ihren eigenen B2B-Shop etablieren oder denken über die Umstellung auf den Direktvertrieb Ihrer Produkte nach? Erfahren Sie jetzt in unserem Whitepaper, wie Sie mithilfe des D2C-Prinzips die Kundenbindung, Produktoptimierung und Personalisierung in Ihrem Vertrieb organisieren und optimieren können.

Jetzt Whitepaper kostenfrei downloaden:​

Anastasia Kalaidopoulou

Anastasia Kalaidopoulou

Anastasia Kalaidopoulou ist Praktikantin im Online und Content-Marketing. Als Neuling im Bereich des B2B-Marketing hat Sie bei IntelliShop eine Leidenschaft für das Schreiben rund um die Themen Digitalisierung und E-Commerce entwickelt.

Scroll to Top