In einer neuen Reihe auf unserem E-Commerce-Blog stellen wir Unternehmen vor, mit denen IntelliShop eng zusammenarbeitet. Anhand von 7 Fragen präsentieren sich unsere Partner und beschreiben sowohl das eigene Unternehmen als auch die Zusammenarbeit mit uns. 
Zum Auftakt haben wir “Die glorreichen 7 Fragen” an Alexander Steireif von der Alexander Steireif GmbH gestellt! 

1. Kurze Vorstellung:
Wer oder was ist die Alexander Steireif GmbH und welche Idee steckt dahinter?

Ich bin seit 2005/2006 im E-Commerce aktiv und habe mit meiner Agentur itabs lange Jahre erfolgreich Magento E-Commerce Projekte umgesetzt. Nach dem Verkauf 2015 bin ich in die E-Commerce-Beratung gewechseltIch wollte mich etwas aus dem Operativen lösen und mich mehr um die komplexeren, strategischen Herausforderungen auf Kundenseite kümmern. Schließlich ist die Digitalisierung des Vertriebs der Hebel für mehr Erfolg und Zukunftsfähigkeit im Mittelstand. Allerdings musste ich erkennen, dass eine seriöse, für Kunden wirklich gewinnbringende Beratung nur außerhalb des Agenturrahmens möglich ist, denn nicht immer ist eine – oder eine bestimmte  E-CommerceLösung zwingend der beste Weg 

Daher habe ich 2018 das unabhängige E-Commerce Beratungsunternehmen Alexander Steireif GmbH gegründet, um möglichst viele Unternehmen aus dem Mittelstand dabei zu unterstützen, ihren individuell erfolgversprechendsten Weg in die Digitalisierung zu gehen. 

2. Beschreib eure Rolle in der Welt des
E-Commerce bzw. Digitalen Vertriebs
(gerne auch in Form eines Superhelden)

Wie bei allen Superhelden ist die Mission von mir und meinem Team, Unschuldige vor Superschurken zu schützensie aus grausamer Knechtschaft zu befreien oder vor wirtschaftlichen Katastrophen zu bewahren. Um in dem amüsanten Bild zu bleiben: Als rechtschaffenes Anti-Desaster-Team kämpfen wir gegen den Overpricer, Dr. Insubstantial, den Project Preventer und seine Schergen und bewahren Unternehmen davor, vor dem Monster „Digitalisierung“ in die Knie zu gehen.  

Unser Ziel ist es, in jeder Hinsicht effiziente, also schnelle, wirtschaftliche und langfristig erfolgreiche Projekte im E-Commerce und der Vertriebsdigitalisierung auf den Weg zu bringen. Daher schauen wir auch sehr genau hin, mit welchen Anbietern und Agenturen wir Partnerschaften eingehen. 

3. Worin seid Ihr die Besten?

In der ganzheitlichen, neutralen Beratung bei strategischen und operativen Fragen rund um E-Commerce und Digital-Projekte im Vertrieb. Das Spektrum reicht von der Entwicklung der E-Commerce Strategie über Anforderungsmanagement und Projektplanung bis hin zum Wissenstransfer in die Unternehmen. Dabei gehen wir sehr strukturiert und kosteneffizient vor.

4. Wie würdest du IntelliShop in Kürze beschreiben?

Mit IntelliShop erhalten B2B-Unternehmen einen unkomplizierten, professionellen Partner und eine hervorragende, innovative E-Commerce Lösung, mit der sich nahezu alle Anforderungen out-ofthe-box und mit einer schnellen Time-to-Market umsetzen lassen. 

5. Welche Vorteile haben Kunden durch unsere Zusammenarbeit?

Wir betrachten die E-Commerce und Digitalisierungsprojekte der Kunden mit größerem Abstand und unter strategischen Gesichtspunkten. Was ist also zu tun, um bestimmte Businessziele zu erreichen, welche Systeme werden über die E-Commerce Software hinaus benötigt und wie integriert, welche Funktionen benötige ich als Unternehmen, um meine Vermarktungsziele bestmöglich zu erreichen? Solche und andere Informationen sind essentiell, um Projekte sinnvoll zu planen und erfolgreich umzusetzen. Sie müssen aber häufig erst mit den Kunden erarbeitet werden, da es diesen an der nötigen Expertise fehltDurch die Zusammenarbeit von IntelliShop und Alexander Steireif können Kunden sicher seinin kurzer Zeit eine leistungsfähige E-CommercePlattform zu erhalten, die zudem perfekt auf Ihre Businessziele angepasst ist. Das garantiert dann maximalen Erfolg. 

6. Welches Buzzword ist für dich heiße Luft und hinter welchem Wort steckt aus deiner Sicht mehr, als man denkt?

Gerade im B2B E-Commerce sehe ich keinen besonderen Bedarf für die Themen Voice Commerce oder Chatbots … auch wenn Sie KI-gestützt sind und die Leistungen von NLP-Algorithmen anfangen zu überzeugenHier fehlt es einfach an den Use Cases, in denen Technologie und Tools sinnvoll zum Einsatz kommen könnten. Personalisierung ist hingegen ein sehr interessanter Trend. Allerdings darf es sich dann nicht in einer individualisierten Startseite erschöpfen. Es muss darum gehen, die Customer Experience als solche für den Kunden und vom Kunden selbst personalisierbar zu machen. Das betrifft u.a. Rechte und Rollen, das Produktportfolio, Services und auch mögliche Touchpoints. Dann kann die Beschaffung für den Kunden noch kosteneffizienter werden – womit eines der wichtigsten Ziele im B2B-E-Commerce erreicht wird. 

7. Wohin geht die Reise des B2B-E-Commerce? Welche Entwicklungen wecken momentan besonders dein/euer Interesse?

Was für den Kunden heute funktioniert und Effizienz garantiert, kann morgen schon nicht mehr ausreichen. Daher brauchen Unternehmen die allseits beschworene Flexibilität, um neue Touchpoints, JourneysApplikationen und Produkte schnell zu integrieren – oder bei Bedarf auch wieder fallen zu lassen. Und wie schnell von außen ein Wandel aufgezwungen wird, wie schnell man reagieren muss, zeigt sich ja in der Corona-Krise. Alles was Unternehmen die nötige Agilität liefert – von Headless Commerce über API-FirstCustomer Centricity und eine schlanke Projektmanagement-Kultur – sind Konzepte, mit denen sich B2B Unternehmen beschäftigen müssen und die über den wirtschaftlichen Erfolg von B2B Commerce entscheiden. 

Noch mehr Expertenwissen rund um B2B E-Commerce gibt es 

Hier können Sie direkt eine Live-Demo der Intellishop E-Commerce Plattform vereinbaren. 

Share:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Alina Harthan

Alina Harthan

Alina ist Digital Native und leidenschaftliche Online-Marketerin. Bei IntelliShop kümmert sie sich darum, Digitalisierung-Interessierte über Trends, Methoden und Tipps rund um B2B E-Commerce und IntelliShop zu begeistern. Du willst Alina kontaktieren oder hast Fragen zu IntelliShop? Dann schreib uns unter: public.relations@intellishop.ag

Newsletter Anmeldung

Monatliche
E-Commerce News

Keine Sorge – wir spamen Sie nicht zu! Sie erhalten lediglich einen monatlichen Newsletter + Mailings zu unseren Webinaren & Events.

Social Media

Most Popular

Scroll to Top